newsletter_discount.png

Jerez-Xérèz-Sherry

Aktive Filter

Nectar Sherry Jerez

Nectar

<h2><strong>Nectar, Sherry aus Jerez</strong></h2> <p>Angesteckt vom Sherry-Boom seiner Zeit gründete Manuel María González 1835 eine Bodega im andalusischen Jerez. Obwohl zunächst als reines Handelshaus konzipiert, kamen schon 1844 die ersten eigenen Reben hinzu, aus denen González nun auch selbst Weine erzeugte. Das Weingut war bald so erfolgreich, dass González 1855 seinen britischen Handelsvertreter Robert Blake Byass zu seinem Geschäftspartner machte und damit den Grundstein zum heute weltweit größten Sherry-Produzenten <a href="https://www.vinoalma.de/hersteller/gonzalez-byass/" target="_blank" rel="noreferrer noopener"><span style="text-decoration:underline;"><strong>González Byass</strong></span></a> legte. Mit über 800 Hektar Rebbesitz in den besten Lagen von Jerez (auch Jerez Superior), in denen die klassischen Sherry-Sorten Palomino und Pedro Ximénez gepflanzt sind, mit dem Erbe einer 170 Jahre alten Weinbautradition und nicht zuletzt mit einem hervorragenden Winzer- und Kellerei-Team, ist der Name González Byass überall in der Welt ein Garant für feinste Sherry-Qualität.<br /><br /><span style="text-decoration:underline;"><strong>Auszeichnungen:</strong></span></p> <ul><li><strong>92 Pkt.</strong> Guía Peñin 2019</li> </ul>
Preis 14,90 €
Barbadillo Pedro Ximenez Sherry Jerez

Barbadillo Pedro Ximenez

<h2><strong>Barbadillo Pedro Ximenez, Sherry aus Jerez</strong></h2> <p>Ein toller süßer Dessertwein der bekannten Bodegas Barbadillo. Seit 1821 gibt es dieses Weingut bereits und seither werden hier, mit die renommiertesten Sherry-Weine Andalusiens kreiiert. Die Barbadillo Reihe ist die Basis Sherry-Version des Hauses und überzeugt mit einem einwandfreien Preis-Leistungsverhältnis. Probieren Sie den Barbadillo Pedro Ximenez als Dessertwein zu Schokolade, Blauschimmelkäse oder einfach als Topping zum Eis!</p>
Preis 11,90 €
Barbadillo Medium Sherry aus Jerez
  • Nicht auf Lager

Barbadillo Medium

<h2><strong>Barbadillo Medium, Sherry aus Jerez</strong></h2> <p>Dieser feine Sherry aus dem Hause Barbadillo besteht aus den Rebsorten Pedro Ximenez und Palomino Fino und überzeugt mit seiner angenehmen Süße. Wie alle Sherrys wurde auch der Barbadillo Medium nach dem klassischen Solera-Verfahren ausgebaut. </p> <p></p>
Preis 7,90 €
Barbadillo Cream Sherry aus Jerez
  • Nicht auf Lager

Barbadillo Cream

<h2><strong>Barbadillo Cream, Sherry aus Jerez</strong></h2> <p>Dieser feine Sherry aus dem Hause Barbadillo besteht aus den Rebsorten Pedro Ximenez und Palomino Fino und überzeugt mit seiner angenehmen Süße. Wie alle Sherrys wurde auch der Barbadillo Cream nach dem klassischen Solera-Verfahren ausgebaut. </p> <p></p>
Preis 8,50 €
Cristina Medium Sherry Jerez

Cristina Medium

<h2><strong>Cristina, Sherry aus Jerez</strong></h2> <p>Angesteckt vom Sherry-Boom seiner Zeit gründete Manuel María González 1835 eine Bodega im andalusischen Jerez. Obwohl zunächst als reines Handelshaus konzipiert, kamen schon 1844 die ersten eigenen Reben hinzu, aus denen González nun auch selbst Weine erzeugte. Das Weingut war bald so erfolgreich, dass González 1855 seinen britischen Handelsvertreter Robert Blake Byass zu seinem Geschäftspartner machte und damit den Grundstein zum heute weltweit größten Sherry-Produzenten <span style="text-decoration:underline;"><a href="https://www.vinoalma.de/hersteller/gonzalez-byass/" target="_blank" rel="noreferrer noopener"><strong>González Byass</strong></a></span> legte. Mit über 800 Hektar Rebbesitz in den besten Lagen von Jerez (auch Jerez Superior), in denen die klassischen Sherry-Sorten Palomino und Pedro Ximénez gepflanzt sind, mit dem Erbe einer 170 Jahre alten Weinbautradition und nicht zuletzt mit einem hervorragenden Winzer- und Kellerei-Team, ist der Name González Byass überall in der Welt ein Garant für feinste Sherry-Qualität.</p>
Preis 13,90 €
Tio Pepe Palomino Fino Sherry Jerez

Tio Pepe - Palomino Fino

<p>In der D.O. Jerez-Xérès-Sherry startet die Lese traditionell am 8. September. Innerhalb vier Wochen (ungefähr) werden die Trauben eingebracht, wobei man bereits im Weinberg eine erste Entscheidung über den zukünftigen Stil der Weine trifft: Trauben der ältesten Palomino-Reben, die auf den besten 'Albariza'-Böden wachsen sind feinem Sherry Fino vorbehalten, für kräftigere Stile, wie Oloroso wird Palomino von schwereren Tonböden verwendet. Die Trauben für Tio Pepe stammen aus den eigenen Weingärten der <span style="text-decoration:underline;"><strong><a href="https://www.vinoalma.de/hersteller/gonzalez-byass/" target="_blank" rel="noreferrer noopener">Bodegas González Byass</a></strong></span> im sogenannten 'Jerez Superior', den Bestlagen der D.O.<br /><br /><span style="text-decoration:underline;"><strong>Auszeichnungen:</strong></span></p> <ul><li><strong>94 Pkt.</strong> Guía Peñin 2019</li> </ul>
Preis 10,90 €
Leonor Palo Cortado Sherry Jerez

Leonor Palo Cortado

<h2><strong>Leonor Palo Cortado, Sherry aus Jerez</strong></h2> <p>Ursprünglich ist auch bei den Bodegas <span style="text-decoration:underline;"><a href="https://www.vinoalma.de/hersteller/gonzalez-byass/" target="_blank" rel="noreferrer noopener"><strong>Gonzalez Byass</strong></a></span> der <strong>Palo Cortado</strong> ein pures Zufallsprodukt, ein Sherry, der sich von einem Fino zum Amontillado entwickeln sollte, der aber von Anfang an keine die schützende Flor entwickeln konnte und somit wie ein Oloroso, durchweg in Kontakt mir der Luft reifte. Während jedoch für Olorosos bereits im Vorhinein kräftigere Grundweine zum Einsatz kommen, verwendet man für einen Palo Cortado die zarten Fino- Weine, die ihm die Eleganz und Finesse eines Amontillado verleihen, wobei er durch die oxidative Reife zugleich die kraftvolle Fülle eines Oloroso entfaltet.<br /><br /><span style="text-decoration:underline;"><strong>Auszeichnungen:</strong></span></p> <ul><li><strong>93 Pkt.</strong> Guía Peñin 2019</li> </ul>
Preis 15,90 €

D.O. Jerez-Xérèz-Sherry

Die D.O. Jérez-Xérèz-Sherry (häufig der Einfachheit halber als D.O. Sherry abgekürzt) liegt im Südwesten Spaniens in der andalusischen Provinz Cádiz. Die Grenzen der Appellation sind als sogenannte „Marco de Jerez“ definiert - sie sehen aus wie ein Dreieck, das von den Städten Jerez de la Frontera, El Puerto de Santa María und Sanlúcar de Barrameda gebildet wird. Das Gebiet umfasst ebenfalls umliegende Dörfer, in denen Trauben für die Sherry-Produktion angebaut und Grundweine hergestellt werden können. Sherry-Weine selbst entstehen aber zwingend in einer der genannten drei Städte.

 

Das Klima der Region ist von sehr heißen und trockenen Sommern geprägt. Die Sommerhitze wird durch den kühlenden Einfluss des Atlantischen Ozeans gemildert. Darüber hinaus gibt es zwei vorherrschende Winde, welche die Bedingungen in Bezug auf die Hitze entweder mäßigen oder verschlechtern: Der kühle und feuchte Poniente-Wind vom Atlantik bzw. der südöstliche heiße und trockene Levante-Wind.

 

Mit etwa 600 mm im Jahr kommt die D.O. Sherry für spanische Verhältnisse auf relativ viel Niederschlag. Der Regen fällt allerdings fast nur im Herbst und Winter. Damit die Reben durch die trockene Vegetationsperiode im Frühjahr und Sommer kommen, sind die in der Region dominierenden Albariza-Böden hilfreich. Dieser helle weiße Boden besteht aus einer Mischung aus Kreide und Ton und kann Feuchtigkeit sehr gut speichern.

 

Sherrys sind anfangs gewöhnliche Weißweine, die dann mit hochprozentigem Weingeist angereichert werden. Ein wichtiges Kriterium ist die Reifung, die biologisch oder oxidativ erfolgen kann. Die biologische Reifung findet unter dem Luftschutz einer Florhefeschicht statt. Hieraus entstehen die strohgelben Finos (bzw. Manzanillas in Sánlucar de Barrameda). Oxidative Reifung bedeutet, dass der Wein im Fass einem Luftkontakt ausgesetzt ist. Auf diese Weise entstehen die Olorosos und PX-Süßweine. Amontillado und Palo Cortado sind „Zwischenstile“, die beide Reifungen durchlaufen.


Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Rebsorte: Aus Pedro Ximénez und Moscatel werden die süßeren Sherry-Stile erzeugt, während Palomino Fino die Weinberge der Region dominiert und für alle trockenen Sherry-Stile zum Einsatz kommt.