Altún San Quiles Rotwein Rioja Graciano
  • Altún San Quiles Rotwein Rioja Graciano

Altún San Quiles (2020)

38,90 €

(51,87 € pro Liter)

Bruttopreis

Mengenrabatt

Um unsere Arbeit effizienter zu gestalten und die Versandpakete möglichst optimal auszunutzen bieten wir Ihnen jeweils eine Rabattstaffelung beim Kauf von 6, 12, 18 oder 24 Flaschen.
Menge Sie sparen
6 3% (Bis zu 7,00 €)
12 6% (Bis zu 28,01 €)
18 8% (Bis zu 56,02 €)
ab 24 10% (Mindestens 93,36 €)
25 10% (Bis zu 97,25 €)
Menge

100% Graciano in Perfektion!

Weinregion
Weinregion: D.O.C. Rioja
Weingut
Geschmack
Geschmack: Trocken
Rebsorte
Rebsorte: 100% Graciano
Fass
Ausbau: 10 Monate in 500 Liter Fässern aus französischer Eiche und anschliessend 4 Monate im Betontank
Farbe
Farbe: Karminrot
Nase
Nase: Elegante Aromen von reifen roten Früchten vor gut eingebauten Barrique-Noten. Balsamisch.
Gaumen
Gaumen: Ausgewogener und ausdauernder Wein, mit Körper und runden Tanninen
Essen
Essen: Wir empfehlen diesen Wein zu Wild, Edles Rindfleisch, Cabrales
 kostenfreier Versand ab 60€ Bestellwert
 Versand innerhalb von 1 bis 3 Werktagen
 100% sichere Zahlung
Maser Card Visa Paypal
 Sicherer Versand per DHL und UPS DHL UPS

Altún San Quiles, spanischer Rotwein

Der Rotwein San Quiles ist nach der Änderung des Sortiments bei Bodegas Altún aus der D.O.C. Rioja einer der neuen edlen Tropfen aus dem Hause Martinéz Pangua. Umfasste die Sortimentsliste vormals noch die klassische Reihe vom Joven, über den Crianza, einem Reserva bis hin zum Vino de Autor alles, so entfällt diese Klassifizierung in Zukunft bei den Gebrüdern Iker und Alberto Martínez Pangua. In Zukunft sind die Weine angelehnt an das französische System. Die Basislinie sind die sogenannten "Vinos de Pueblo", was man sicherlich gut mit der Bezeichnung "Ortsweine" übersetzen kann. Hier stammen die Trauben aus verschiedenen Lagen rund um das Weingut, welches in Baños de Ebro liegt. Zu diesen Ortsweinen gehören der Jungwein Albiker, der Weißwein Ana de Altún, der feine Altún Rosé und der Crianza-Nachfolger Altún. Dem gegenüber stehen die "Vino de Parcela" - also reinsortige Weine aus einzelnen Lagen. Hierzu gehöret der hier aufgeführte Wein Altún San Quiles (100% Graciano), aber auch  der Altún La Cicatera (100% Garnacha Negra) und der Altún Villacardiel (100% Tempranillo).

Mit Ihrer Neueinteilung gehören diese Weine für mich zum "Neuen Spanien" und spiegeln die aktuelle Entwicklung spanischer Weine wunderbar wider. Der Ausbau im Weinkeller bleibt natürlich wichtig, jedoch ist dieser nicht mehr so vereinheitlicht wie im Crianza und Reserva System. Der Fokus liegt nun mehr auf dem Weinberg und auf den Charakteristiken der einzelnen Rebsorten und der Herausarbeitung dieser.

Der Altún San Quiles gehört wie schon erwähnt zu den Vinos de Parcela - also den Lagenweinen bei Bodegas Altún. Der Name San Quiles stammt von eben dieser Lage, welche 450m über NN liegt und eine nördliche bis südwestliche Ausrichtung hat. Der Boden ist arm und bietet von sandigen Flecken, über Kalkstein und Ton von allem etwas. Mit einer Neigung von 20% ist diese Parzelle, die lediglich 0,78ha umfasst, hervorragend für den Anbau der Rebsorte Graciano geeignet. Die Ernte der Trauben erfolgt per Hand und die anschließende Produktion beläuft sich auf lediglich 3.200 Flaschen.

San Quiles Bodegas Altún Weinberg

Die Parzelle der Lage "San Quiles" weist durch ihre Lage ein perfektes Mikroklima für die Erzeugung hochwertiger Weine auf. (©Bodegas Altún)

Bei allen Weinen vollziehen Alberto und Iker den Ausbau sehr schonend. Die Gärung erfolgt spontan mit autochtonen Hefen in 500 Liter Holzfässwern aus französischer Eiche. Anschliessend reift der Wein noch weitere 10 Monate in diesen Fässern und wird durch einen darauffolgenden Ausbau von 4 Monaten in Betontank abgerundet. Der Betontank erfüllt die selbe Funktion wie das Holzfass. Auch hier findet eine langsame Mikrooxidation statt, da auch der Beton atmet. Dadurch reift der Wein wie im Holzfass, ohne jedoch die typischen sekundären Aromen wie Vanille, Kokosnuss, Kaffee etc. mit eingearbeitet zu bekommen.

Der Wein selbst ist sehr elegant und zeigt das herrliche aromatische Spektrum der Rebsorte Graciano. Aromen von dunklen Früchten, Waldbeeren begleitet von einer edlen balsamischen Note und Gewürzen. Der Wein hat am Gaumen zudem neben der Eleganz eine tolle Fülle. Für mich ein herausragender Wein!

Es empfiehlt sich bei jüngeren Jahrgängen den Wein ein paar Stunden vor dem Genuss zu öffnen. Der Wein hat aber auch ein gewisses Reifepotential und kann auch erst in ca. 5 Jahren getrunken werden.

Weinkeller Bodegas Altún
Der Weinkeller bei Bodegas Altún lässt keine Wünsche offen. In den großen Zementtanks reift der Wein "San Quiles" nach dem Asubau im Holzfass (©Bodegas Altún)

10421
55 Artikel

Technische Daten

Weintyp
Rotwein
Rebsorte(n)
Graciano
Anbaugebiet
D.O.C. Rioja
Weingut
Bodegas Altun
Inhalt in Liter
0.75
Geschmack
Trocken
Alkoholanteil in %
14,5%
Jahrgang
2020
Typ des Fasses
10 Monate in 500 Liter Fässern aus französischer Eiche und danach 4 Monate im "Beton-Ei"in
Verschlusstyp
Naturkork
Empfohlene Serviertemperatur
16°C
Allergene
Enthält Sulfite
Anschrift Hersteller
Bodegas Altún S.L., C/Las Piscinas, Nº30, 01307 Baños de Ebro, (Álava), Spanien
Kommentare (0)
Aktuell keine Kunden-Kommentare

Vielleicht gefällt Ihnen auch