VinoAlma.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weiter surfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Ribera del Guadiana Wein

Die Denominacion de Origen (Qualitätsherkunft) Ribera del Guadiana, benannt nach dem Fluss Guadiana, liegt in den Provinzen Cáceres und Badajoz und wurde 1999 ins Leben gerufen. Die gesamte Weinanbaufläche beträgt 28.200 Hektar und ist auf etwa 55 Weingüter und 2.950 Weinbauern aufgeteilt. Die Region nennt sich Extremadura und ist bei den Spaniern vor allem für die tollen Produkte aus der Landwirtschaft, wie z.B. dem Jamón Iberico, dem Schinken von iberischen Schweinen, die nur mit Eicheln gefüttert wurden, bekannt.

Die Subzonen die zur D.O. Ribera del Guadiana gehören sind Cañamero und Montánchez in Cáceres, sowie Ribera Alta, Ribera Baja, Tierra de Barros und Matanegra in Badajoz. Diese waren früher Herkunftsregionen der Qualitätsstufe des Vino de la Tierra, also des Landweines, wurden aber später zur D.O. Ribera del Guadiana zusammengefasst. Viele der Weingüter produzieren Weine im einfacheren Sortiment, welche für Supermärkte bestimmt sind. Aber nach und nach entstehen auch immer mehr kleinere Weingüter, die mit viel Enthusiasmus und Engagement tolle Qualitätsweine herstellen und anfangen, diese regional zu vermarkten. Das erkennt man auch im restlichen Teil des Landes, wo mittlerweile auch regelmäßig Weine aus dieser Weinregion ausgezeichnet werden.  So zum Beispiel die des Weingutes von Fernando Toribio - einem echten Künstler, der schon früh diesen Schritt gewagt hatte und mit viel Leidenschaft und Findigkeit seinen Beruf ausübt.

Das Klima ist allgemein kontinental ausgeprägt und damit sehr trocken. Die Region liegt auf 250m – 1.000m über dem Meeresspiegel und schafft aufgrund dieser Diversität viele Mikroklimate. Trotz des kontinentalen Klimas, ist in der Region reichlich Wasser vorhanden, was die Grundlage für die stark landwirtschaftlich geprägte Wirtschaft der Region ist. Die Böden der Region sind bis auf das fruchtbare Schwemmland des Flusses Guadiana und seiner Nebenflüsse, karge Schieferböden.

Die bevorzugten und zugelassenen weißen Rebsorten in dieser D.O. sind Alarije, Borba, Cayetana Blanca, Ciguente, Pardina, Macabeo, Chardonnay, Chelva oder Montua, Eva Malvar, Muskateller A, GM Muskateller, Sauvignon, P. Ximenez und Verdejo.

Die bevorzugten und zugelassenen roten Sorten in diesem D.O sind Bobal, Cab. Sauvignon, Graciano, Garnacha, Garnacha Tinto, Jaen Tinto, Mazuela, Merlot, Monastrell, Pinot Noir, Petit Verdot, Syrah und Tempranillo.